Einwohnergemeinde Gurtnellen

Wasserversorgung Gurtnellen Neubau Reservoir Nadelhus

Wasserversorgung, Werkleitungsanlagen, Tiefbau
Auftrags-Nr.
3406.16

Projektbeschreibung

Das Reservoir Nadelhus dient der Versorgung des Gebietes Gurtnellen-Dorf.

 

Weil das alte Ortsbeton69-Reservoir nicht mehr den heutigen Anforderungen an die Trinkwasserhygiene entsprach, musste ein Neubau erstellt werden.

Auch der Neubau des Reservoir Nadelhus steht in einem lawinengefährdeten Gebiet mit sehr hohen Schneelasten. Nach einem vertieften Variantenvergleich entschied man sich für den Bau eines vorfabrizierten Reservoirs. Neben den Einlauf- und Entnahmearmaturen wurden im neuen Reservoir Nadelhus auch die gesamte Qualitätssicherung (UV-Desinfektionsanlage, Verwurf und Trübungsüberwachung) für die Quellen Nadelhus eingebaut. Ebenfalls wurde die Steuerung im Serviceraum, welche mit der Leitzentrale im Wohngebiet kommuniziert, verbaut.

 

Im Zuge des Reservoirbaus wurde die Strasse für die Zufahrt zur Liegenschaft Holderi verlegt und dafür eine neue Brücke erstellt.

Die Zuleitung für das Reservoir wurde auf einer Länge von rund 230 m vom Quellgebiet Nadelhus neu verlegt.

 

Bauherr

Einwohnergemeinde Gurtnellen

Referenzpersonen

Hans Luzzani

Bearbeitete Projektphasen

TP 21 Machbarkeitsstudie bisTP 53 Inbetriebnahme, Abschluss

Projektsumme (exkl. MwSt.)

CHF 400'000

Bauzeit

2016Vorstudien, Vorprojekte, Baupro-jekt, Krediteinholung etc.2019Baurealisierung2019Bauende

Ausführender Baumeister

Baumeister: Schelbert AGVorgefertigtes Reservoir: Etertub AG

Hauptdaten

Volumen Reservoir 2 Kammern a 70m³